green laptop with top.legal logo on the lid

Möchten Sie diese Seite wirklich verlassen?

Es gibt noch viel zu sehen. Oder wissen Sie schon, dass top.legal mehr als 5 Tools im Vertragsprozess ersetzt?

Steigern Sie den Wert Ihrer Vertragsbeziehungen

Wollen Sie wirklich 5 produktive Stunden pro
Woche verlieren?

Teams verschwenden durchschnittlich 5 Stunden pro Woche damit, zwischen Werkzeugen zu jonglieren. top.legal ist eine App für Ihre Dokumente.

Nein danke, ich bleibe bei 5+ Tools

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Vertragsautomatisierung

Vertragsverhandlung 101: Wie Sie lästiges E-Mail Ping-Pong reduzieren

Sep 2, 2022
circle to separate text
6
min Lesezeit

Die Verhandlungsphase eines jeden Vertrags kann zu großen Reibungen und unnötigen Verzögerungen im gesamten Vertragsprozess führen.

Leider verwenden viele Unternehmen nach wie vor E-Mails, um Verträge anzuhängen und sie intern hin- und herzuschicken sowie um mit Dritten zusammenzuarbeiten und zu verhandeln. Dies ist eine Zeitverschwendung für alle Beteiligten, insbesondere für die Person, die für den Vertragsprozess zuständig ist. 

Und wenn Sie sich häufig mit Hin- und Her-E-Mails herumschlagen müssen, macht diese Zahl vielleicht Sinn für Sie:

In diesem Artikel erfahren Sie: 

  • was den Prozess der Vertragsverhandlung umfasst.
  • warum es keine gute Idee ist, einen Vertrag per E-Mail zu verhandeln.
  • wie Vertragsverwaltungssoftware den Prozess der Vertragsverhandlung effizienter gestalten kann.

Was genau ist eine Vertragsverhandlung?

Vertragsverhandlungen sind eine für beide Seiten vorteilhafte Vereinbarung, bei der zwei oder mehr Parteien einen Kompromiss eingehen und einen Vertrag ausarbeiten müssen. Im Rahmen dieses Prozesses treffen sich die Parteien, um die idealen Bedingungen und Konditionen zu besprechen. Darüber hinaus verringert der Verhandlungsprozess das finanzielle, administrative und Compliance-Risiko für beide Parteien und gibt ihnen die Möglichkeit, davon zu profitieren.

Warum sind Vertragsverhandlungen per E-Mail so schmerzhaft?

Heutzutage werden in vielen Fällen E-Mails als Kerninstrument von Organisationen im Verhandlungs- und Entscheidungsprozess eingesetzt. Die meisten Verhandlungsführer sind sich zwar bewusst, dass E-Mails unter bestimmten Umständen weniger effektiv oder frustrierend sein können, aber sie verwenden sie dennoch gelegentlich.

Nachfolgend sind einige Herausforderungen aufgeführt, die E-Mail-Verhandlungen ineffizient und ineffektiv machen.

1. Versionskontrolle ist bizarr

Es ist mühsam, den Überblick über alle Änderungen zu behalten. Wenn Sie mehrere Verträge als E-Mail-Anhänge erhalten, sehen Sie möglicherweise nicht die neueste Vertragsversion. Ohne einen geeigneten Aktivitäts-Feed können Sie kaum herausfinden, wer was geändert hat.

2. Es ist unmöglich, mit anderen effektiv zusammenzuarbeiten

Die Fähigkeit zur Kommunikation ist bei Vertragsverhandlungen unerlässlich. Ohne Zusammenarbeit in Echtzeit können Sie nicht sicherstellen, dass alle Beteiligten auf derselben Seite stehen. Teams stehen vor logistischen Herausforderungen, wenn sie die Beiträge und Rückmeldungen aller Beteiligten zusammenführen müssen. Die Erörterung von Bedingungen in E-Mails kann Sie in Gefahr bringen. Ihre Verhandlungsmacht nimmt ab, wenn Sie interne Äußerungen machen, die für Ihre Gesprächspartner sichtbar sind.

Wenn Sie schwierige und komplizierte Kommentare zu bestimmten Klauseln übersehen, schaffen Sie Unsicherheit und verzögern die Vertragsunterzeichnung. Ein weiteres Versäumnis ist die Hin- und Her-Kommunikation per E-Mail, die zu Vertragsdatensilos führt.

3. Es gibt keine zentralisierte Bibliothek für Verträge

Wenn Sie Ihre E-Mail als Dateispeicherlösung verwenden, werden Sie auf Probleme stoßen, wie z. B. das Überschreiten der Speicherkontingente und das Löschen wichtiger Dateien. Wie können Sie sicherstellen, dass die korrekt ausgehandelten Verträge aufbewahrt werden, und wie können Sie diese Verträge aufspüren, wenn Sie Ihre E-Mail-Speicherquoten immer wieder überschreiten?

4. Senden einer E-Mail an den falschen Empfänger

Wer hat nicht schon einmal auf "Senden" geklickt und dann festgestellt, dass die E-Mail an den falschen Empfänger gesendet wurde? Oder vielleicht haben Sie aus Versehen auf "Allen antworten" geklickt, obwohl Sie nur dem Absender antworten wollten?

Aber was passiert, wenn "reply all" ein privates internes Vertragsverhandlungsdokument an die andere Partei eines Vertragsvorschlags weiterleitet? Oder was passiert, wenn eines Ihrer Teammitglieder versehentlich die falsche Version eines Vertrags zur Unterschrift versendet? Sie können die Sicherheit sensibler Daten gefährden, die Kosten für die Vertragsvergabe in die Höhe treiben und Ihnen einen Wettbewerbsnachteil verschaffen.

5 Wege zur Effizienzsteigerung bei Vertragsverhandlungen mit CLM-Software

Ohne jemals Ihre E-Mails durchsehen zu müssen, gibt es einige Möglichkeiten, wie Vertragsmanagement-Software die Zusammenarbeit und Verhandlungen erleichtern kann.

1. Bessere Kontrolle über Verträge

Die beste Möglichkeit, alle Ihre Verträge zu verwalten, ist der Zugriff auf eine zentrale Datenbank mit Versionskontrolle. Es ist einfacher, Ihre Dokumente zu finden, zu prüfen und zu genehmigen, wenn Sie Ihre Vereinbarungen nach Status, Lieferant, Vertragsart, Vertragsmanager oder anderen Kriterien organisieren können.

Um die Richtigkeit der endgültigen Vereinbarung zu gewährleisten, sollte Ihr Team in angemessener Weise auf das Repository zugreifen, anstatt E-Mails hin und her zu schicken. Mit anderen Worten: Ihr Vertragsrepository sollte als einzige Quelle der Wahrheit fungieren.

2. Die Historie der Bearbeitungen und Änderungen anzeigen

Die Aufbewahrung aller früheren Versionen eines Vertrags erfordert mehr Speicherplatz. Die Verwendung von E-Mails, um all diese doppelten Dokumente aufzubewahren, ist ineffizient.

Eine Vertragssoftware mit integrierter Zusammenarbeit und Versionsverfolgung ermöglicht es Ihnen, Ihren Prozess zu zentralisieren und gleichzeitig die gesamte Dokumentenhistorie beizubehalten. Wenn Ressourcen Änderungen am Dokument vornehmen, speichert das System alle Versionen und ermöglicht es Ihnen, alle während des Verhandlungsprozesses vorgenommenen Änderungen zu überprüfen.

3. Rationalisierung des Entwurfs von Vereinbarungen und der Erstellung von Verträgen

Komplexe Spezifikationen und Anforderungen sind häufig in Verträgen zu finden. Geschäfts- und Rechtsteams müssen mehrmals interagieren, um die Sprache während des ersten Entwurfs korrekt zu gestalten. Der Versuch, diese Interaktionen per E-Mail abzuwickeln, verlangsamt das Verfahren und wirkt sich letztlich auf die Genauigkeit des Dokuments aus.

Während des Verhandlungs- und Redlining-Prozesses können Sie mit der Vertragssoftware interne und externe Ressourcen hinzufügen. Alle Beteiligten werden über notwendige Aktualisierungen informiert, da das System alle Eingaben unter der Identität der jeweiligen Ressource aufzeichnet und so hilft, die Erwartungen und Verantwortlichkeiten verschiedener Beteiligter zu verwalten.

4. Verbesserte teamübergreifende Zusammenarbeit und Aufrechterhaltung des Prüfpfads

Die für aktuelle Vertragsverhandlungen erforderliche Zusammenarbeit auf höchster Ebene lässt sich nicht allein durch E-Mail-Kommunikation erreichen. Dieses Dilemma wird in der Regel durch Vertragssoftware behoben. Sie stärken Ihre Verhandlungen, indem sie eine Zusammenarbeit in Echtzeit ermöglichen.

Verschiedene Teammitglieder geben während der Verhandlungen Feedback. Eine Vertragssoftware kann Ihnen dabei helfen, Transparenz zu schaffen. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Sie Änderungswünsche übersehen. Sie können ganz einfach Notizen für sich selbst, Teammitglieder und alle Vertragspartner sowie interne und externe Kommentare hinterlassen.

5. Einsichten aus früheren Verhandlungen

Teams können ihre Strategien mit Hilfe von verhandlungsbasierten Erkenntnissen bewerten und überarbeiten. Sie können überprüfen, bei welchen Verträgen ein maximaler oder minimaler Verhandlungsaufwand besteht, und dann die Vorlagen anpassen.

Auch bei den Verhandlungen sind Sie im Vorteil, denn Sie verfügen über spezifische Informationen aus zuvor intensiv verhandelten Bestimmungen, die Ihnen helfen, effektiver zu verhandeln. Sie können die Geschichte eines Kunden verstehen und dementsprechend Positionen festlegen, was zu schnelleren Vertragsabschlüssen führt. Das Sammeln von Informationen aus früheren Verhandlungen per E-Mail ist zeitaufwändig und mühsam.

FAQ

Wie viel Zeit sollten Sie für die Vorbereitung einer Verhandlung aufwenden?

Wenn Ihr Unternehmen Verträge manuell entwirft und verhandelt, kann dieser Prozess einige Tage oder sogar Wochen dauern. Wenn Verträge manuell erstellt werden, müssen die Teams mehr Zeit aufwenden, um Genehmigungen einzuholen und den Vertragsprozess zu verwalten.

Wie wirkt sich die Zeit auf die Verhandlung aus? Warum ist Zeit bei Verhandlungen wichtig? 

Die effizienteste Art, Zeit zu nutzen, besteht darin, erst dann mit der anderen Person zu verhandeln, wenn man weiß, dass sie eine Entscheidung treffen muss und dass dies schnell geschehen muss. Je länger die andere Partei auf eine Entscheidung warten muss, desto länger wird der Verhandlungsprozess dauern. Eine langwierige Verhandlungsphase wird sich nie zu Ihren Gunsten auswirken.

Fazit

Obwohl die Verhandlungsphase eines Vertrags von entscheidender Bedeutung ist, hat sich in diesem Bereich seit der Erfindung der E-Mail wenig geändert. Moderne Tools wie Vertragsmanagement-Software ermöglichen es Unternehmen jedoch, komplexe Vereinbarungen effizient auszuhandeln.

Demo anfragen

Weiterlesen

Schnelle und effiziente Verhandlungen? Mit diesen 9 Schritten klappt es

Nichts ist wichtiger und geschieht häufiger als Verhandeln. Verhandeln fängt im privaten Umfeld mit Freunden und der Familie an und endet im geschäftlichen Umfeld bei Verkaufsverträgen. Wir alle verhandeln täglich mehrmals und trotzdem passieren uns immer wieder die gleichen Fehler.

arrow icon pointing right

Ausgewählte Artikel

Die besten eSignatur-Lösungen für das Vertragsmanagement

Unternehmen können mit Hilfe von Software für elektronische Signaturen schnell Verträge mit Kunden in der ganzen Welt abschließen. Das bedeutet: Kein Papierkram mehr und kein Warten auf die physische Post. Das Beste daran ist, dass diese Unterschriften aus rechtlicher Sicht genauso zuverlässig sind wie die mit einem Stift geleisteten.

arrow icon pointing right
5 Alternativen zu Pandadoc für Verträge im Jahr 2022

Eine der beliebtesten Software für elektronische Signaturen ist PandaDoc. Sie konkurriert mit Alternativen auf einem wettbewerbsintensiven Markt. Bevor Sie PandaDoc kaufen, sollten Sie sich die besten Alternativen ansehen.

arrow icon pointing right
Warum SharePoint nicht für das Vertragsmanagement geeignet ist

Viele Unternehmen verwenden immer noch Sharepoint für die Verwaltung von Verträgen und setzen alle ihre juristischen Ressourcen auf dieses System, um monströse Mengen von Verträgen pro Monat zu verwalten. Manche sind sich auch nicht bewusst oder können manchmal nicht erkennen, dass diese Lösung kostspielig und zeitaufwändig genug sein kann und kein anpassungsfähiges Werkzeug ist, um den Vertragsprozess zu skalieren und effizienter zu gestalten. 

Bereit anzufangen?

Finden Sie heraus, wie top.legal die Effizienz Ihrer Unternehmen steigert.