Vertragsreporting

Wie man ein effektives System zur Vertragsverfolgung einrichtet

Sind Sie mit den Herausforderungen des Vertragsmanagements in Ihrem Unternehmen überfordert? Fällt es Ihnen schwer, den Überblick über Lieferantenvereinbarungen, Mitarbeiterverträge und Immobilienmietverträge zu behalten? Dann ist es an der Zeit, die Lösung zu entdecken, die Ihr Vertragsmanagement verändern kann.

Die Verwaltung von Verträgen ist ein entscheidender Bestandteil der Unternehmensführung. Unternehmen haben mit einer Vielzahl von Verträgen zu tun, z. B. mit Vereinbarungen mit Lieferanten, Dienstleistern, Mitarbeitern und Immobilienmietverträgen. Eine effektive Handhabung dieser Verträge ist von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass das Unternehmen die gesetzlichen Vorschriften einhält, potenzielle Risiken minimiert und wertvolle Chancen nutzt. Ein leistungsfähiges Instrument, das bei der Verwaltung von Verträgen sehr hilfreich sein kann, ist ein System zur Vertragsverfolgung. 

Dieser Artikel soll einen klaren und umfassenden Leitfaden für die Einrichtung eines effizienten Vertragsverfolgungssystems bieten. Er befasst sich mit der Bedeutung eines solchen Systems, seinen Schlüsselkomponenten, der Auswahl des richtigen Systems, seiner erfolgreichen Einführung und den dabei zu beachtenden bewährten Verfahren.

Was sind Vertragsverfolgungssysteme?

Vertragsverfolgungssysteme sind Softwarelösungen, die speziell für die Rationalisierung und Automatisierung des Vertragsverwaltungsprozesses entwickelt wurden. Diese Systeme bieten ein zentrales Repository zur sicheren Speicherung von Vertragsdokumenten sowie leistungsstarke Funktionen zur Verfolgung, Überwachung und Erstellung von Berichten über vertragsbezogene Aktivitäten. Sie sind mit einer Reihe von Funktionen ausgestattet, darunter Vertragserstellung, nahtlose Genehmigungs-Workflows, Versionskontrolle von Dokumenten, rechtzeitige Benachrichtigungen und eine umfangreiche Suchfunktion zum mühelosen Auffinden von Informationen.

Schlüsselkomponenten eines Vertragsverfolgungssystems

Um ein effektives System zur Vertragsverfolgung einzurichten, ist es wichtig, seine wichtigsten Komponenten zu kennen. Zu diesen Komponenten gehören:

1. Vertrags-Repository

Der Vertragsspeicher fungiert als zentrale Datenbank, in der alle vertragsbezogenen Informationen und Dokumente gespeichert werden, und bietet eine sichere und organisierte Umgebung für die Speicherung von Verträgen. Dies erleichtert das Auffinden, Abrufen und Verfolgen von Verträgen während ihres gesamten Lebenszyklus. Das Repository sollte robuste Such- und Filterfunktionen bieten, die es den Benutzern ermöglichen, Verträge anhand bestimmter Kriterien wie Vertragstyp, Name der Vertragspartei oder Ablaufdatum schnell zu finden.

2. Tools zur Vertragserstellung und -verfassung

Effektive Vertragserstellung und -verfassung sind entscheidend für Konsistenz, Genauigkeit und Compliance. Ein robustes System zur Vertragsverfolgung sollte eine Reihe von Tools bieten, um die Effizienz des Vertragserstellungsprozesses zu verbessern. Diese Tools umfassen vordefinierte Vorlagen, Bibliotheken mit Standardklauseln und die Flexibilität, Verträge an spezifische Anforderungen anzupassen. Durch den Einsatz dieser Tools können Unternehmen die Erstellung von Verträgen beschleunigen, Fehler vermeiden und die Einhaltung gesetzlicher und behördlicher Vorschriften garantieren.

3. Workflows zur Vertragsgenehmigung

Workflows zur Vertragsgenehmigung automatisieren den Genehmigungsprozess und machen manuelle Aufgaben überflüssig. Ein effektives System zur Vertragsverfolgung sollte konfigurierbare Genehmigungs-Workflows bieten, die Verträge zur Überprüfung und Genehmigung an die entsprechenden Beteiligten weiterleiten. Diese Workflows erleichtern die Zusammenarbeit, erhöhen die Transparenz und garantieren die Einhaltung interner Richtlinien und externer Vorschriften.

4. Vertragsüberwachung und Erinnerungen

Die Verfolgung von Vertragsmeilensteinen, wichtigen Terminen und Verpflichtungen ist unerlässlich, um das Versäumen von Fristen zu verhindern und die Einhaltung von Vorschriften zu gewährleisten. Ein System zur Vertragsverfolgung sollte Überwachungs- und Erinnerungsfunktionen bieten, um vertragsbezogene Aufgaben proaktiv zu verwalten. Es sollte Benutzern die Möglichkeit geben, automatische Benachrichtigungen und Warnungen für wichtige Ereignisse zu konfigurieren, einschließlich Vertragsverlängerungen, Kündigungen und Meilensteinfristen. Diese Funktionalität hilft Unternehmen dabei, die Kontrolle über ihre vertraglichen Verpflichtungen zu behalten und Risiken zu minimieren.

5. Versionierung von Dokumenten und Zusammenarbeit

Verträge werden im Laufe ihres Lebenszyklus häufig überarbeitet und aktualisiert. Ein System zur Vertragsverfolgung sollte daher die Versionierung von Dokumenten und die Zusammenarbeit erleichtern. Es sollte es mehreren Beteiligten ermöglichen, gleichzeitig an Vertragsdokumenten mitzuarbeiten, Änderungen zu verfolgen und einen vollständigen Prüfpfad für Revisionen zu führen. Diese Funktionalität fördert eine effektive Kommunikation, reduziert Probleme mit der Versionskontrolle und stellt sicher, dass alle Beteiligten Zugriff auf die neuesten Vertragsversionen haben.

6. Berichterstattung und Analyse

Um wertvolle Einblicke in die Vertragsleistung zu erhalten, Engpässe zu erkennen und datengestützte Entscheidungen zu treffen, sollte ein Vertragsverfolgungssystem robuste Berichts- und Analysefunktionen bieten. Es sollte sowohl vordefinierte Berichte als auch die Möglichkeit bieten, benutzerdefinierte Berichte auf der Grundlage spezifischer Metriken und Leistungskennzahlen (KPIs) zu erstellen. Diese Berichte unterstützen Unternehmen bei der Überwachung der Vertragserfüllung, der Verfolgung der Lieferantenleistung, der Ermittlung von Trends und der Optimierung von Vertragsmanagementprozessen.

Auswahl des richtigen Systems zur Vertragsverfolgung

Die Auswahl des richtigen Vertragsverfolgungssystems ist eine Entscheidung, die sorgfältig überlegt werden muss. Das von Ihnen gewählte System sollte auf die spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens abgestimmt sein, effiziente Funktionen zur Vertragsverwaltung bieten und langfristig skalierbar sein. 

  • Anforderungen der Organisation: Ermitteln Sie zunächst die spezifischen Anforderungen und Ziele Ihres Unternehmens in Bezug auf die Vertragsverwaltung. Ermitteln Sie den Umfang der Verträge, die Komplexität der Arbeitsabläufe und alle besonderen Anforderungen, die Sie haben, wie z. B. den Bedarf an automatischen Warnmeldungen oder die Integration mit anderen Systemen.
  • Merkmale und Funktionen: Suchen Sie nach einem System zur Vertragsverfolgung, das wesentliche Funktionen wie die Erstellung, Speicherung und Abfrage von Verträgen bietet. Achten Sie außerdem auf erweiterte Funktionen wie Versionskontrolle, elektronische Unterschriften, anpassbare Workflows und Berichtsfunktionen. Prüfen Sie, ob diese Funktionen mit den Anforderungen Ihres Unternehmens übereinstimmen.
  • Integration und Kompatibilität: Prüfen Sie, wie gut sich das Vertragsverfolgungssystem in Ihr bestehendes Software-Ökosystem integrieren lässt. Stellen Sie die Kompatibilität mit Ihrem Dokumentenmanagementsystem, Ihrer CRM-Software oder anderen Anwendungen sicher, die für die Abläufe in Ihrem Unternehmen wichtig sind. Eine nahtlose Integration ermöglicht einen effizienten Datenaustausch und einen strafferen Vertragsverwaltungsprozess.

  • Sicherheit und Datenschutz: Bevorzugen Sie ein Vertragsverfolgungssystem, das die Sicherheit und den Schutz Ihrer sensiblen Daten gewährleistet. Achten Sie auf Funktionen wie rollenbasierte Zugriffskontrollen, Datenverschlüsselung und Prüfprotokolle zur Verfolgung von Benutzeraktivitäten. Achten Sie außerdem darauf, ob das System je nach Branche die einschlägigen Datenschutzbestimmungen wie GDPR oder HIPAA erfüllt.

  • Ruf und Unterstützung des Anbieters: Es ist wichtig, den Ruf und die Erfolgsbilanz des Anbieters gründlich zu prüfen. Lesen Sie zunächst die Kundenrezensionen, die Aufschluss über die Leistung und die Benutzererfahrung des Anbieters geben. Beurteilen Sie außerdem die Erfahrung des Anbieters auf dem Markt und berücksichtigen Sie sein Fachwissen über Vertragsmanagementlösungen. Die Wahl eines Anbieters mit einem soliden Ruf und einem zuverlässigen Supportsystem ist von entscheidender Bedeutung, da dieser Ihnen bei allen auftretenden Problemen oder Fragen umgehend helfen kann.

  • Preisgestaltung und Rentabilität der Investition: Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die Preisstruktur des Vertragsverfolgungssystems zu prüfen und sorgfältig zu beurteilen, ob sie mit Ihren Budgetvorgaben übereinstimmt. Es ist von entscheidender Bedeutung, den Wert zu bewerten, den das System in Form von Zeitersparnis, gesteigerter Effizienz, weniger Fehlern und besserer Einhaltung der Vorschriften bringt. Gehen Sie noch einen Schritt weiter und berechnen Sie die potenzielle Kapitalrendite (ROI), um festzustellen, ob das System seine Kosten auf lange Sicht wirklich rechtfertigt.

  • Benutzerfreundlichkeit: Achten Sie auch auf die Benutzerfreundlichkeit und Intuitivität des Vertragsverfolgungssystems. Eine benutzerfreundliche Oberfläche und intuitive Arbeitsabläufe erleichtern es Ihrem Team, das System anzunehmen und effektiv zu nutzen. Achten Sie auf Funktionen wie anpassbare Dashboards und eine leicht verständliche Navigation, um eine reibungslose Benutzererfahrung zu gewährleisten.

Einführung eines Systems zur Vertragsverfolgung

Die Einführung eines Vertragsverfolgungssystems ist eine entscheidende und transformative Maßnahme für ein effizientes Vertragsmanagement. Wenn Sie den unten beschriebenen schrittweisen Ansatz befolgen, können Sie Ihre Vertragsprozesse effektiv rationalisieren und optimieren.

  • Definieren Sie Ziele und Vorgaben: Formulieren Sie klar und deutlich, was Sie mit der Einführung eines Vertragsverfolgungssystems erreichen wollen. Legen Sie spezifische Ziele fest, wie z. B. die Verbesserung der Vertragstransparenz, die Verringerung manueller Fehler oder die Verbesserung der Vertragsleistungsanalyse.
  • Führen Sie eine gründliche Überprüfung der bestehenden Verträge durch: Sammeln Sie alle bestehenden Verträge und bewerten Sie sorgfältig deren Inhalt, Bedingungen und Umstände. Diese Bewertung wird dazu beitragen, etwaige Lücken, Unstimmigkeiten oder spezifische Bereiche zu ermitteln, die während der Umsetzungsphase mehr Aufmerksamkeit erfordern.

  • Wählen Sie das ideale Vertragsverfolgungssystem: Führen Sie eine gründliche Bewertung Ihrer Bedürfnisse und Anforderungen durch, bevor Sie ein System zur Vertragsverfolgung auswählen, das Ihre spezifischen Kriterien nahtlos erfüllt. Zu den zu berücksichtigenden Faktoren gehören Benutzerfreundlichkeit, Anpassungsmöglichkeiten, Skalierbarkeit und Kompatibilität mit Ihrer bestehenden Infrastruktur.

  • Passen Sie das System an Ihre spezifischen Anforderungen an: Passen Sie das System zur Vertragsverfolgung an die individuellen Arbeitsabläufe und Prozesse Ihres Unternehmens an. Passen Sie Felder, Vorlagen und Workflows an, um die wesentlichen Vertragsdaten zu erfassen und Genehmigungsprozesse zu automatisieren.

  • Schulung der Mitarbeiter und laufende Unterstützung: Stellen Sie sicher, dass alle mit der Vertragsverwaltung befassten Mitarbeiter eine angemessene Schulung zur Verwendung des neuen Systems erhalten. Bieten Sie fortlaufend Unterstützung und Hilfe an, um alle Fragen oder Herausforderungen zu klären, die während der Implementierungs- und Einführungsphase auftreten können.
  • Importieren Sie bestehende Verträge in das System: Übertragen Sie alle relevanten Vertragsdaten aus bestehenden Dateien oder Datenbanken in das Vertragsverfolgungssystem. Dieser Schritt garantiert die Konsolidierung aller Verträge an einem zentralen Ort und gewährleistet einen einfachen Zugriff und eine effiziente Verwaltung.
  • Einführung klarer Arbeitsabläufe und Genehmigungsverfahren: Definieren und implementieren Sie standardisierte Arbeitsabläufe und Genehmigungsprozesse innerhalb des Vertragsverfolgungssystems. Legen Sie die Schritte der Vertragserstellung, -prüfung und -genehmigung klar fest, um einen straffen und effizienten Prozess für die Verwaltung des Vertragslebenszyklus zu gewährleisten.

  • Testen Sie das System und nehmen Sie die notwendigen Anpassungen vor: Führen Sie gründliche Tests des Vertragsverfolgungssystems durch, bevor es vollständig implementiert wird. Ermitteln Sie etwaige Probleme oder verbesserungsbedürftige Bereiche, und nehmen Sie die erforderlichen Anpassungen oder Konfigurationen vor, um die Systemleistung zu optimieren.

Bewährte Praktiken für Vertragsverfolgungssysteme

  • Definieren Sie Rollen und Verantwortlichkeiten: Es ist wichtig, die spezifischen Rollen und Zuständigkeiten der an der Vertragsverwaltung beteiligten Teammitglieder zu definieren. Legen Sie fest, wer für kritische Aufgaben wie Systemverwaltung, genaue Dateneingabe, gründliche Vertragsprüfung und rechtzeitige Genehmigungsverfahren verantwortlich ist. Durch eine klare Definition dieser Rollen wird sichergestellt, dass jedes Teammitglied seine Aufgaben versteht und effektiv zur effizienten Verwaltung von Verträgen beiträgt.

  • Vermitteln Sie den Beteiligten die Vorteile: Es ist von entscheidender Bedeutung, die Beteiligten über die Vorteile der Einführung eines Vertragsverfolgungssystems aufzuklären. Stellen Sie klar heraus, wie das System die Transparenz erhöht, Risiken mindert und die Effizienz der Vertragsverwaltung insgesamt verbessert. Durch die effektive Vermittlung dieser Vorteile erhalten die Beteiligten ein umfassendes Verständnis für die positiven Auswirkungen, die das System auf ihre Arbeit haben wird. 
  • Führen Sie regelmäßig Audits und Überprüfungen durch: Die regelmäßige Überprüfung der Effektivität des Systems ermöglicht Anpassungen auf der Grundlage von Rückmeldungen und sich entwickelnden organisatorischen Anforderungen. Audits helfen dabei, die Integrität der Vertragsdaten zu überprüfen, Unstimmigkeiten festzustellen und sicherzustellen, dass das System optimal funktioniert. 
  • Bleiben Sie mit System-Upgrades und Weiterentwicklungen auf dem Laufenden: Wenn Sie diese Entwicklungen im Auge behalten, können Sie sicherstellen, dass Ihr System auf dem neuesten Stand bleibt und von den neuesten Verbesserungen profitiert. Wenn Sie über die Fortschritte in der Branche auf dem Laufenden bleiben, können Sie außerdem neue Funktionen und Integrationen erkunden, die die Möglichkeiten Ihres Vertragsverfolgungssystems weiter verbessern.
  • Regelmäßige Datensicherung und -sicherung: Der Schutz Ihrer Vertragsdaten ist für die Datenintegrität und die Geschäftskontinuität von entscheidender Bedeutung. Sichern Sie die Daten Ihres Vertragsverfolgungssystems regelmäßig, um einen Verlust im Falle von Systemausfällen oder Katastrophen zu verhindern. Implementieren Sie robuste Sicherheitsmaßnahmen, um sensible Vertragsdaten vor unbefugtem Zugriff oder Verstößen zu schützen.

4 Vorteile der Einführung eines Systems zur Vertragsverfolgung

1. Bessere Sichtbarkeit und Zugänglichkeit von Vertragsdaten

Durch die Implementierung eines Vertragsverfolgungssystems werden alle vertragsbezogenen Informationen sicher in einem zentralen Repository gespeichert. Diese zentrale Speicherung ermöglicht es autorisierten Mitarbeitern, mühelos auf Verträge zuzugreifen und diese abzurufen, so dass wichtige Vertragsdaten bei Bedarf schnell und bequem abgerufen werden können. Das System erspart die mühsame manuelle Suche in verschiedenen Dateien oder Datenbanken, spart Zeit und verbessert die Gesamteffizienz der Vertragsverwaltung.

2. Verbesserte Verwaltung des Vertragslebenszyklus

Ein System zur Vertragsverfolgung verbessert die Verwaltung von Verträgen während ihres gesamten Lebenszyklus. Durch die Automatisierung von Arbeitsabläufen, Benachrichtigungen und Erinnerungen erleichtert das System den nahtlosen Ablauf von Verträgen in jeder Phase, angefangen bei der Erstellung bis hin zur Verlängerung oder Kündigung. Diese Automatisierung strafft den Prozess, gewährleistet rechtzeitige Maßnahmen und verringert das Risiko, dass Fristen versäumt oder Vertragsmeilensteine übersehen werden. Sie bietet einen strukturierten Rahmen, der Effizienz, Verantwortlichkeit und die Einhaltung von Vertragsfristen und -verpflichtungen fördert.

3. Zeit- und Kosteneinsparungen

Die manuelle Vertragsverwaltung ist ein zeitaufwändiger Prozess. Die Einführung eines Vertragsverfolgungssystems spart Zeit durch die Automatisierung sich wiederholender Aufgaben und die Verringerung des Verwaltungsaufwands, so dass sich die Mitarbeiter auf höherwertige Tätigkeiten konzentrieren können. Außerdem lassen sich Kosten einsparen, da Strafen oder Rechtsstreitigkeiten aufgrund von verpassten Fristen oder Nichteinhaltung von Vorschriften vermieden werden.

4. Höhere Effizienz und Produktivität

Unternehmen können ihr Vertragsmanagement durch Automatisierung und Zentralisierung erheblich verbessern. Dieser strategische Ansatz verringert menschliche Fehler, reduziert den Zeitaufwand für die Vertragssuche und fördert die nahtlose Zusammenarbeit zwischen den Beteiligten.

Fazit

Ein effektives System zur Vertragsverfolgung ist für Unternehmen unerlässlich, um das Vertragsmanagement zu rationalisieren, Risiken zu minimieren und die Einhaltung von Vorschriften zu gewährleisten. Durch die Kenntnis der wichtigsten Komponenten, die Auswahl eines geeigneten Systems und die Einhaltung bewährter Verfahren können Unternehmen ihre Effizienz steigern, Fehler reduzieren und den Wert ihrer Verträge maximieren. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, erfordert die Implementierung eines Vertragsverfolgungssystems sorgfältige Planung, Schulung und laufende Verbesserungen.

Demo anfragen

Ausgewählte Artikel

Die verschiedenen Arten von Service Level Agreements

Service Level Agreements (SLAs) sind Verträge, die zwischen Dienstleistern und ihren Kunden geschlossen werden, um die Erbringung und Qualität von Dienstleistungen festzulegen. SLAs dienen als wesentliches Werkzeug zur Sicherstellung einer hohen Servicequalität und klaren Erwartungen zwischen den beteiligten Parteien.

Rechtliche Dokumente beherrschen: Ein umfassender Leitfaden

In diesem Artikel werden die verschiedenen Arten und Zwecke von Rechtsdokumenten erläutert. Wir behandeln alles von den grundlegenden Bestandteilen eines Vertrags bis zur Verwaltung digitaler Dokumente.

Stapel von Ordnern

Mehr zum Thema effizientere Vertragsprozesse

Was ist „Legal Design“ und welche Bedeutung hat es für die Vertragsgestaltung

Legal Design macht juristische Dokumente verständlich und benutzerfreundlich durch klare Sprache, visuelle Elemente und nutzerzentrierte Ansätze. Erfahren Sie, wie diese Methode die Vertragsgestaltung revolutioniert und die Effizienz steigert. Entdecken Sie die transformative Wirkung in unserem Blogartikel.

2024 Leitfaden: Wie Sie Ihre bestehenden Verträge analysieren

In diesem Artikel befassen wir uns mit den Grundlagen der Vertragsanalyse, mit der Frage, warum die Durchführung einer Vertragsanalyse vor der CLM-Implementierung unerlässlich ist, und mit Tipps zur Auswahl der richtigen CLM-Software für Ihre Anforderungen.

Wie Sie die interne Verhandlung von Verträgen optimieren

In diesem Artikel befassen wir uns näher mit der Optimierung der internen Vertragsverhandlungen - ein Prozess, der sich zwar beängstigend anfühlen mag, aber eigentlich für jeden nachvollziehbar ist, der schon einmal mit Kollegen zusammenarbeiten musste, um etwas zu erreichen. Wir untersuchen die üblichen Herausforderungen, die beteiligten Akteure und die Strategien und Tools, die zur Optimierung des Prozesses beitragen können.

Bereit anzufangen?

Finden Sie heraus, wie top.legal die Effizienz Ihres Unternehmens steigert.

illustrated arrows Illustrated pencil strokesillustrated pencil strokesillustrated pattern of dots.