white paper with dates
Verlängerung / Kündigung

Wie man eine richtige Vertragsverlängerungsstrategie aufbauen

Möchten Sie sicherstellen, dass Ihre Geschäftsbeziehungen über die ursprüngliche Vertragslaufzeit hinaus Bestand haben? Der Schlüssel zur Erreichung dieses Ziels liegt in der Ausarbeitung einer geeigneten Strategie für die Vertragsverlängerung.

Verträge zwischen Unternehmen und ihren Kunden oder Lieferanten sind wichtige Bestandteile eines jeden Unternehmens, da sie die Bedingungen für eine Geschäftsbeziehung festlegen. Da diese Verträge jedoch in der Regel zeitlich begrenzt sind, ist eine solide Verlängerungsstrategie erforderlich, um sicherzustellen, dass die Partnerschaft über die ursprüngliche Vereinbarung hinaus gedeiht. Ein effektives Vertragsverlängerungsmanagement ist der Schlüssel zur Erreichung dieses Ziels, das durch die Festlegung einer wirksamen Strategie erreicht werden kann.

In diesem Artikel befassen wir uns mit der Bedeutung des Vertragsverlängerungsmanagements, den damit verbundenen Herausforderungen und den Schritten, die Sie unternehmen können, um eine effektive Verlängerungsstrategie zu entwickeln.

Warum ist Vertragsverlängerungsmanagement wichtig?

Vertragsverlängerungen sind für jedes Unternehmen, das vertragliche Vereinbarungen mit Kunden oder Lieferanten hat, von entscheidender Bedeutung. Durch die Verlängerung der Laufzeit eines bestehenden Vertrags können Unternehmen starke Verbindungen aufrechterhalten, Vertrauen zu ihren Partnern aufbauen und bessere Bedingungen aushandeln.

Die Erneuerung von Verträgen ist häufig eine kostengünstigere Lösung als der Abschluss neuer Vereinbarungen. Der Abschluss eines neuen Vertrags, die Aushandlung neuer Bedingungen, die Überprüfung rechtlicher Vereinbarungen und andere damit verbundene Prozesse können zeitaufwendig und kostspielig sein.

Darüber hinaus ist die Erneuerung von Verträgen erforderlich, um die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zu gewährleisten. Gesetze und Vorschriften ändern sich ständig, so dass Unternehmen sicherstellen müssen, dass ihre Verträge auf dem neuesten Stand sind und den aktuellen rechtlichen Anforderungen entsprechen. Die Nichteinhaltung kann zu rechtlichen Problemen führen und den Ruf eines Unternehmens schädigen.

Der Prozess der Vertragsverlängerung

Um festzustellen, ob ein Vertrag erneuert, neu verhandelt oder gekündigt werden sollte, müssen die Bedingungen und Leistungen der aktuellen Vereinbarung gründlich geprüft werden. Auch wenn dieser Prozess mühsam und anspruchsvoll sein kann, so ist er doch unerlässlich, um sicherzustellen, dass der Vertrag für alle Beteiligten vorteilhaft und relevant bleibt.

Verschiedene Arten von Vertragsverlängerungen

Die Kenntnis der gängigen Arten von Vertragsverlängerungen kann den Parteien helfen, die für ihre Situation günstigsten Bedingungen auszuhandeln und eine produktive fortlaufende Beziehung zu gewährleisten.

  • Automatische Erneuerung: Diese Art der Verlängerung erfolgt automatisch, ohne dass die beteiligten Parteien etwas unternehmen oder vereinbaren müssen.
  • Ausgehandelte Erneuerung:  Bei diesem Verfahren werden die Bedingungen des ursprünglichen Vertrags überprüft und alle Änderungen oder Aktualisierungen besprochen, die von einer der beiden Parteien erforderlich oder gewünscht sind.
  • Rolling Contract: Auch bekannt als "Evergreen Contract", ist eine Art von Vertrag, der sich automatisch um einen bestimmten Zeitraum, z. B. einen Monat oder ein Jahr, verlängert und um denselben Zeitraum weiterläuft, wenn nicht eine Partei kündigt.

Warum kann die Verwaltung von Vertragsverlängerungen zu einer Herausforderung werden?

Die Verwaltung von Vertragsverlängerungen kann aus verschiedenen Gründen zu einer Herausforderung werden. 

  • Unternehmen haben unter Umständen eine große Anzahl von Verträgen zu verwalten, was es schwierig machen kann, den Überblick über die Verlängerungsdaten zu behalten und sicherzustellen, dass alle erforderlichen Maßnahmen rechtzeitig ergriffen werden.
  • Die Vertragsbedingungen können sehr komplex sein, so dass es schwierig ist, die Verpflichtungen und Verantwortlichkeiten der einzelnen Parteien vollständig zu verstehen.
  • Die Beteiligten haben möglicherweise unterschiedliche Erwartungen, was zu Konflikten während des Erneuerungsprozesses führen kann.
  • Die Neuverhandlung von Verträgen kann erhebliche Ressourcen erfordern, z. B. juristische Unterstützung und die Zuweisung von Haushaltsmitteln, was für Unternehmen mit begrenzten Kenntnissen im Vertragsmanagement eine Überforderung darstellen kann.

Eine Strategie zur Vertragsverlängerung: Was zu beachten ist

Bei der Ausarbeitung einer geeigneten Strategie für die Vertragsverlängerung sind mehrere Dinge zu beachten.

Vorbereitung

Bewertung des aktuellen Vertrags

  • Bevor man sich an eine Vertragsverlängerung wagt, sollte man einen Schritt zurücktreten und den aktuellen Vertrag bewerten. Das bedeutet, die Leistungen beider Parteien zu prüfen, Bereiche zu identifizieren, in denen Verbesserungen möglich sind, und zu entscheiden, ob Änderungen an den Vertragsbedingungen vorgenommen werden müssen. Wenn Unternehmen sich die Zeit nehmen, den aktuellen Vertrag zu bewerten, können sie mit einem klaren Bild davon in den Erneuerungsprozess gehen, was gut funktioniert und was optimiert werden könnte. So können sie kluge Entscheidungen treffen und ihre Ziele mit Zuversicht erreichen.

Festlegung von Zielen für die Vertragsverlängerung

  • Es ist wichtig, spezifische Ziele festzulegen, zu deren Erreichung sich alle Beteiligten verpflichten. Diese Ziele können sich auf die Kosten, den Umfang der Aufgabe, die Qualität der Dienstleistung, den Zeitpunkt der Lieferung und andere Vertragsbedingungen beziehen. Durch die Festlegung dieser Ziele können sich alle Beteiligten auf das Wesentliche konzentrieren und zusammenarbeiten, um ein Ergebnis zu erzielen, von dem alle profitieren. 

Ermittlung der wichtigsten Interessengruppen

  • Dieser Prozess beinhaltet die Identifizierung von Einzelpersonen oder Gruppen, die ein Interesse am Ergebnis der Vertragserneuerung haben, wie z. B. Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Aktionäre und andere betroffene Parteien. Die Identifizierung der wichtigsten Stakeholder setzt voraus, dass man ihre Bedürfnisse, Erwartungen und Bedenken in Bezug auf die Vertragsverlängerung kennt, die durch Kommunikation, Feedback, Umfragen und andere Methoden ermittelt werden können. Wenn Unternehmen die Perspektiven der Stakeholder kennen, können sie ihre Strategie für die Vertragserneuerung auf deren Bedürfnisse und Bedenken abstimmen, was die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Erneuerung erhöht und die Beziehungen zu wichtigen Partnern und Kunden stärkt.

Die besten Praktiken für Vertragsverlängerungen

Im Folgenden finden Sie einige bewährte Verfahren für Vertragsverlängerungen, die Unternehmen dabei helfen können, den Prozess zu rationalisieren und mögliche Probleme zu vermeiden.

Zentralisierung der Vertragsablage

  • Wenn alle Verträge an einem Ort gespeichert werden, ist es einfacher, bei Bedarf auf sie zuzugreifen. Dadurch verringert sich das Risiko, dass wichtige Dokumente verloren gehen oder verlegt werden, was bei Vertragsverlängerungen ein großes Problem darstellen kann. Darüber hinaus erleichtert die zentrale Speicherung von Verträgen den Überblick über das Ablaufdatum von Verträgen, so dass sich Unternehmen frühzeitig auf Vertragsverlängerungen vorbereiten können. Durch die Automatisierung des Nachverfolgungs- und Verlängerungsprozesses mithilfe von Software können Unternehmen die Effizienz der Vertragsverwaltung weiter verbessern, das Fehlerrisiko verringern und rechtliche oder finanzielle Komplikationen vermeiden, die durch abgelaufene Verträge entstehen können. 

Rationalisierung des Vertragslebenszyklus

  • Durch die Straffung des Vertragslebenszyklus wird der gesamte Prozess von der Vertragserstellung bis zur Ausführung und Erneuerung standardisiert, wodurch sich der Zeit- und Ressourcenaufwand für die Vertragsverwaltung verringert. Durch die Optimierung von Vertragsvorlagen, die Verbesserung von Verhandlungsprozessen und die Vereinfachung von Arbeitsabläufen zur Vertragsgenehmigung können Unternehmen das Risiko von Fehlern und Unstimmigkeiten verringern, die bei Vertragsverlängerungen zu Problemen führen können. Das Ergebnis ist ein effizienterer Verlängerungsprozess, der es Unternehmen ermöglicht, sich auf den Aufbau engerer Beziehungen zu ihren Kunden oder Partnern zu konzentrieren, anstatt sich mit Verwaltungsaufgaben zu beschäftigen.

Umsetzung eines proaktiven Ansatzes zur Vertragsverlängerung

  • So können Unternehmen potenzielle Risiken und Probleme im Zusammenhang mit abgelaufenen oder schlecht ausgehandelten Verträgen vermeiden. Durch die frühzeitige Einleitung des Erneuerungsprozesses können Unternehmen sicherstellen, dass genügend Zeit für Verhandlungen, Überarbeitungen und Genehmigungen zur Verfügung steht, wodurch das Risiko, wichtige Fristen zu versäumen oder Vertragsstreitigkeiten zu führen, verringert wird. Darüber hinaus bietet eine proaktive Vertragsverlängerung den Unternehmen die Möglichkeit, die Leistung des vorherigen Vertrags zu bewerten und Bereiche mit Verbesserungspotenzial zu ermitteln.

Überwachung und Überprüfung

Diese Praktiken ermöglichen es Unternehmen, ihre Verträge effektiv zu verwalten und sicherzustellen, dass sie auch weiterhin den sich ändernden Anforderungen ihres Unternehmens entsprechen.

Festlegung der wichtigsten Leistungsindikatoren (KPIs)

  • Die Festlegung von Leistungskennzahlen (Key Performance Indicators, KPIs) bei Vertragsverlängerungen ermöglicht es Unternehmen, die Wirksamkeit des Verlängerungsprozesses zu messen. Diese KPIs können Aspekte wie die Dauer des Erneuerungsprozesses, die Anzahl der erneuerten Verträge, die Zufriedenheit der Stakeholder und die finanziellen Ergebnisse abdecken. Mit Hilfe von KPIs können Unternehmen ihre Leistung bei Vertragsverlängerungen objektiv bewerten, verbesserungsbedürftige Bereiche identifizieren und fundierte Entscheidungen zur Verbesserung ihrer Vertragsmanagementprozesse treffen.

Regelmäßige Überprüfung der Vertragserfüllung

  • Dieser Prozess bietet die Möglichkeit, Probleme oder verbesserungswürdige Bereiche zu ermitteln und umgehend zu beheben. Durch die regelmäßige Überprüfung der Vertragsleistung können Unternehmen sicherstellen, dass der Vertrag den erwarteten Nutzen erbringt und den Bedürfnissen aller Beteiligten entspricht. Außerdem trägt es dazu bei, Vertrauen aufzubauen und starke Beziehungen zu Kunden oder Partnern aufrechtzuerhalten, indem es ein Engagement für Transparenz und Verantwortlichkeit demonstriert.

Anpassung und Optimierung der Vertragsmanagementprozesse

  • Die Optimierung des Vertragsmanagementprozesses ist entscheidend, um die Vertragserneuerung effizienter und schneller zu gestalten. Unternehmen können dies erreichen, indem sie die Vertragsleistung durch Automatisierung, Standardisierung und Technologielösungen verwalten und nachverfolgen und so sicherstellen, dass alle Beteiligten ihre Aufgaben erfüllen. Dieser Ansatz hilft Unternehmen auch bei der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Vertragsbedingungen und bietet gleichzeitig einen wichtigen Einblick in die Gesamtleistung des Vertrags.

Fazit

Die Verwaltung von Verträgen kann schwierig sein, und Vertragsverlängerungen können eine besondere Herausforderung darstellen. Eine angemessene Strategie für die Vertragsverlängerung ist unerlässlich, um zu gewährleisten, dass Unternehmen stets auf Vertragsverlängerungen vorbereitet sind und nicht unvorbereitet getroffen werden. Dieser Ansatz spart nicht nur viel Zeit und Ressourcen, sondern vermeidet auch unnötige Neuverhandlungen von Verträgen, die problemlos hätten verlängert werden können. Unternehmen können eine zuverlässige Strategie für die Vertragsverlängerung entwickeln, indem sie die in diesem Artikel vorgeschlagenen bewährten Verfahren befolgen, um ihre Verträge erfolgreich zu verwalten.

Demo anfragen

Ausgewählte Artikel

Die verschiedenen Arten von Service Level Agreements

Service Level Agreements (SLAs) sind Verträge, die zwischen Dienstleistern und ihren Kunden geschlossen werden, um die Erbringung und Qualität von Dienstleistungen festzulegen. SLAs dienen als wesentliches Werkzeug zur Sicherstellung einer hohen Servicequalität und klaren Erwartungen zwischen den beteiligten Parteien.

Rechtliche Dokumente beherrschen: Ein umfassender Leitfaden

In diesem Artikel werden die verschiedenen Arten und Zwecke von Rechtsdokumenten erläutert. Wir behandeln alles von den grundlegenden Bestandteilen eines Vertrags bis zur Verwaltung digitaler Dokumente.

Stapel von Ordnern

Mehr zum Thema effizientere Vertragsprozesse

Was ist „Legal Design“ und welche Bedeutung hat es für die Vertragsgestaltung

Legal Design macht juristische Dokumente verständlich und benutzerfreundlich durch klare Sprache, visuelle Elemente und nutzerzentrierte Ansätze. Erfahren Sie, wie diese Methode die Vertragsgestaltung revolutioniert und die Effizienz steigert. Entdecken Sie die transformative Wirkung in unserem Blogartikel.

2024 Leitfaden: Wie Sie Ihre bestehenden Verträge analysieren

In diesem Artikel befassen wir uns mit den Grundlagen der Vertragsanalyse, mit der Frage, warum die Durchführung einer Vertragsanalyse vor der CLM-Implementierung unerlässlich ist, und mit Tipps zur Auswahl der richtigen CLM-Software für Ihre Anforderungen.

Wie Sie die interne Verhandlung von Verträgen optimieren

In diesem Artikel befassen wir uns näher mit der Optimierung der internen Vertragsverhandlungen - ein Prozess, der sich zwar beängstigend anfühlen mag, aber eigentlich für jeden nachvollziehbar ist, der schon einmal mit Kollegen zusammenarbeiten musste, um etwas zu erreichen. Wir untersuchen die üblichen Herausforderungen, die beteiligten Akteure und die Strategien und Tools, die zur Optimierung des Prozesses beitragen können.

Bereit anzufangen?

Finden Sie heraus, wie top.legal die Effizienz Ihres Unternehmens steigert.

illustrated arrows Illustrated pencil strokesillustrated pencil strokesillustrated pattern of dots.